GST-Updates

Durch das neue GST-Regime können nicht mehr zu viele Konten und Aufzeichnungen geführt werden. Unter GST ist ein Konto und Aufzeichnungen genug.

Unique Funktionen von GST Folgende Konten und Aufzeichnungen müssen geführt werden:

1. Die Konformitätsprüfung in GST wird nur bei Bedarf durch Prüfung der Buchhaltung und Aufzeichnungen durchgeführt.

2. Eine Steuer, eine Art von Rekord: Es ist nicht erforderlich, separate Aufzeichnungen für verschiedene Arten von Steuern zu führen, wie im Zeitalter der Mehrwertsteuer, der Verbrauchsteuer und der Dienstleistungssteuer.

3. Das Format der Konten und Aufzeichnungen kann frei gewählt werden, und es werden nur die erforderlichen Informationen vorgeschrieben. Die Aufzeichnungen können in Form von Papierdokumenten einschließlich Computerausdrucken oder digitalen Aufzeichnungen vorliegen.

4. Die erforderlichen Aufzeichnungen sind:

a) alle Aufzeichnungen über Waren und Dienstleistungen, die eine Person im Rahmen ihres Geschäfts liefert oder erhält;

b) alle Aufzeichnungen über eingeführte Waren; und

c) sonstige Belege wie Verträge und Preisangaben zum Nachweis seiner Haftung gegenüber der GST.

5. Digitale GST: Aufzeichnungen können auch in elektronischer Form geführt werden.

6. Kann eine bestimmte Klasse von Steuerpflichtigen die vorgeschriebenen Aufzeichnungen nicht führen und führen, kann der Kommissar ihnen gestatten, die vorgeschriebenen Aufzeichnungen anders zu führen.

7. Steuerpflichtige mit einem Umsatz von weniger als 2 crores sind nicht verpflichtet, ihre Konten prüfen zu lassen oder eine Überleitungsrechnung mit jährlichen Erträgen einzureichen.

8. Einfache Aufzeichnungen, die von Agenten, Transporteuren und Lagerhaltern aufbewahrt werden müssen:

Mitarbeiter: Eine Person, die als Agent arbeitet, muss Aufzeichnungen führen, die die Beschreibung, den Wert und die Menge (sofern zutreffend) der Waren oder Dienstleistungen enthalten, die im Auftrag des Auftraggebers erhalten oder geliefert wurden, sowie Einzelheiten zu den Konten, die jedem Auftraggeber zur Verfügung gestellt wurden.

Transporter: Eine Person, die mit dem Transport von Waren befasst ist, muss einfache Aufzeichnungen über die transportierten und gelieferten Waren sowie die von ihr während des Transports gelagerten Waren führen.

Lagerhalter: Eine Person, die ein Lager oder eine Eigentumswohnung betreibt, ist verpflichtet, Aufzeichnungen über den Versand, die Bewegung, den Empfang, die Entsorgung und den Zeitraum zu führen, für den die Waren im Lager oder Eigentumswohnung verbleiben.

Quelle - Taxguru