Frequenz: Wirtschaftszeiten

Indien wird in den nächsten Jahren eine Vorreiterrolle bei starken Investitionsflüssen in aufstrebende asiatische Volkswirtschaften spielen, und immer mehr indische Einzelinvestoren werden sich an die Kapitalmärkte wenden, um Finanzberatung zu erhalten, sagte der Vorsitzende der International Council of Securities Association, Ian CW Russell, heute.

Russell drückte die Gründe für die Zuflüsse vor der 28-Jahreshauptversammlung der International Council of Securities Association (ICSA) aus, die hier ab April 15-17 stattfinden soll: „Attraktive Private-Equity-Investitionen in den USA sind stetig erschöpft. In den USA dürften die Kreditkosten kurzfristig steigen, und die Bankenvorschriften werden die Kreditvergabe an fremdfinanzierte Unternehmen in den USA einschränken.

Er warnte Indien jedoch vor der Notwendigkeit, den Verwaltungsaufwand zu verringern, um die Expansion von Offshore-Vermögensverwaltungsgeschäften in die indische Wirtschaft zu erleichtern.

Ziel der diesjährigen Konferenz ist es, ein besseres Verständnis der dynamischen Finanzmärkte und ihrer Rolle bei der Finanzierung der Kapitalbildung und des Wirtschaftswachstums im Land zu vermitteln.

Es wird von Rajeev Kumar Agarwal, Vollzeitmitglied, Sebi und Tajinder Singh, stellvertretender Generalsekretär der International Organization of Securities Commissions (IOSCO), besucht.

Über 40-Delegierte aus Frankreich, Kanada, Mexiko, Italien, Taiwan, Australien, Schweden, Hongkong, Deutschland, Dänemark, Korea, Hongkong, der Türkei, dem Vereinigten Königreich, Japan und den Vereinigten Staaten werden an der Konferenz teilnehmen.

„Die ICSA-Konferenz wird ein Katalysator für mehr grenzüberschreitenden Handel sein, da die Konferenzteilnehmer ihr Verständnis und Wissen über die Merkmale und die Offenheit der indischen Wirtschaft sowie über Investitionsmöglichkeiten für Unternehmen im Land weitergeben.

Ein wichtiger Aspekt für die Konferenzteilnehmer sind die Aussichten für das künftige Wachstum der indischen Wirtschaft und ihre Interaktion und ihr Beitrag zur globalen Wirtschaft “, sagte Russell, der auch Präsident und CEO der Investment Industry Association of Canada ist.

Russell zog eine Parallele zwischen dem indischen und dem kanadischen Kapitalmarkt und sagte, der regulatorische Rahmen in beiden Ländern beruhe auf der Tradition des Common Law in Bezug auf Vorschriften, Regeln, Governance und das Vertrauen in die Offenlegung als Schlüsselmechanismus für den Anlegerschutz.